fbpx

Datenschutzerklärung

DATENSCHUTZERKLÄRUNG UND DATENSCHUTZRECHTLICHE EINWILLIGUNG
(im Folgenden „Datenschutzerklärung“)
Informationspflichten nach Art. 13 DSGVO Datenschutzgrundverordnung und Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DSGVO

 

Der Schutz der individuellen Privatsphäre bei der Verarbeitung personenbezogener Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen, das wir bei unseren Geschäftsprozessen mit hoher Aufmerksamkeit berücksichtigen. Daher informieren wir Sie nachstehend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und die Ihnen zustehenden datenschutzrechtlichen Ansprüche und Rechte.

I. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen und Datenschutzbeauftragter

my fit lady, Daniela Richter-Kümpel
(im Folgenden „my fit lady“)
Königstr. 91-93, 47798 Krefeld

Telefon: 02151/649 0633
E-Mail: info@myfitlady.de


II. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten a) von Interessenten an unserem Angebot, b) Trainingsteilnehmern (z.B. mittels Kurskarte, Aktionskarte, Probetraining oder einer sonstigen Dienstleistung von my fit lady) oder c) Mitgliedern (a) – c) im Folgenden „Kunden“ genannt) grundsätzlich nur nach Art. 6 (1) b) DSGVO, soweit dies zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen erforderlich ist. Die Verarbeitung von Gesundheitsdaten erfolgt darüber hinaus nur nach Ihrer Einwilligung unter Ziffer IX.

Für die Nutzung der Webseite von my fit lady (www.myfitlady.de) wurde eine gesonderte Datenschutzerklärung erstellt, die unter www.myfitlady.de/datenschutz abrufbar ist.

 

III. Datenkategorien und Datenherkunft

Zu den oben genannten Zwecken verarbeiten wir folgende personenbezogene Daten, die Sie uns als Kunde zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und bei Abschluss des Vertrages zur Verfügung stellen. Es werden insbesondere folgende Daten von uns verarbeitet: Name, Anrede, Geschlecht, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mail, Telefonnummer, Kommunikationsdaten, E-Mailverkehr, Kontodaten, Bankverbindung (BIC und IBAN), Zahlungsinformationen, Vertragskonditionen.

Beim Betreten des Studios und im Rahmen der Kursbuchungen erfassen wir folgende Zugangsdaten: Datum des Zutritts, Uhrzeit des Zutritts und des Austritts, Kundendaten (Name, Mitgliedsnummer), gebuchte Kurse des Kunden (auch online).

Zur Optimierung und bestmöglichen Gestaltung Ihres Trainings (z.B. die Erstellung von Trainingsplänen) verarbeiten wir im Rahmen der Vertragserfüllung auch Ihre Trainingsdaten (Einstellungen der Trainingsgeräte, Zeit und Umfang des Trainings) sowie die während der Anamnese erhobenen Gesundheitsdaten (Körpergröße, Brustumfang, Taillenumfang, Bauchumfang, Hüftumfang, Körpergewicht, Muskelmasse, Knochenmasse, Körperfettanteil, Körperfettmasse, Wasseranteil im Körper, Viszeralfettstufe, Bodymaßindex, Stoffwechselalter, Angaben zur Ernährung) und Ihre gesundheitsbezogenen Daten, welche im Rahmen von Gesundheitsuntersuchungen erhoben wurden und welche Sie uns mitgeteilt haben (z.B. Blutdruck, Verletzungen, Medikamente, etc.).

Soweit Gesundheitsdaten von unserer Seite erhoben und gespeichert werden sollen, muss Ziffer IX „Einwilligung in die Verarbeitung von Gesundheitsdaten“ in dieser Datenschutzerklärung angekreuzt und vom Kunden unterschrieben werden.

IV. Zweckbindung und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Kunden soweit dies der Zweckbestimmung des Vertragsverhältnisses wie der Vertragsanbahnung bzw. Vertragserfüllung dient.

Hierunter fällt auch die Kontaktaufnahme mit Ihnen z.B. aus Gründen der Vertragsanbahnung und Werbung. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist in diesem Fall Art 6 Abs 1 f) DSGVO.

Bestandskunden und Interessenten, die dem Empfang nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, erhalten unseren regelmäßigen Newsletter per E-Mail. Der Versand des Newsletters erfolgt aus Gründen der Vertragsanbahnung und Werbung bzw. der Vertragserfüllung. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die Abmeldung ist jederzeit möglich, zum Beispiel über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an info@myfitlady.de per E-Mail senden. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist in diesem Fall Art 6 Abs 1 f) DSGVO.

Die Erfassung der Tatsache gesundheitlicher Probleme dient der Verteidigung gegen Rechtsansprüche auf der Rechtsgrundlage von Art. 9 Abs. 2. f) der DSGVO. Außerdem sollen Sie sich im Rahmen des Vertragsabschlusses sicher sein, dass Sie keine gesundheitlichen Beeinträchtigungen an der Durchführung eines Trainings hindern.

Zugangsdaten werden zu Zwecken der Wahrung des Hausrechts, der Vertragserfüllung, der Verteidigung gegen Rechtsansprüche und Wahrung der Interessen der Mitglieder verarbeitet.

Sofern die Rechtsgrundlage in unserer Datenschutzerklärung nicht genannt wird, beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Grundlage der Datenschutzgrundverordnung, die uns die Verarbeitung von personenbezogenen Daten nach Art. 6 Abs.1 DSGVO insbesondere in folgenden Fällen erlaubt:

  • Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben (Art 6 Abs.1 a) DSGVO).
  • Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art 6 Abs. 1 b) DSGVO).
  • Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt (Art. 6 Abs.1 c) DSGVO).
  • Die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (Art 6 Abs.1 f) DSGVO).

 V. Weitergabe von Daten

Im Rahmen der Vertragserfüllung werden Ihre personenbezogenen Daten nur insofern von uns weitergegeben, als dies zur Vertragsanbahnung, Vertragserfüllung bzw. zu Abrechnungszwecken unbedingt erforderlich ist. Soweit erforderlich, werden von uns bei der Weitergabe Ihrer Daten ggf. Auftragsverarbeitungsverträge mit den Drittparteien abgeschlossen, an die wir Daten weitergeben.

In diesem Zusammenhang können Ihre personenbezogenen Daten von uns an Dienstleister (z.B. Steuerberater, IT-Dienstleister, Druckdienstleister etc.), derer wir uns bedienen sowie an Banken und Zahlungsdienstleister, wie z. B. Paypal oder Klarna bzw. mit dem Inkasso beauftragte Unternehmen zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs und eines Zahlungsverzugs (Inkassounternehmen, Rechtsanwaltskanzlei) weitergegeben werden. Ansonsten geben wir Ihre Daten nur weiter, wenn gesetzliche Bestimmungen dies vorsehen, Sie eingewilligt haben oder wir zur Erteilung einer Auskunft befugt sind.

 VI. Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange aufbewahrt, wie dies vernünftigerweise von uns als nötig erachtet wird, um die unter Abschnitt IV. genannten Zwecke zu erreichen und wie dies nach anwendbarem Recht zulässig ist. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten, solange gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen potentieller Rechtsansprüche noch nicht abgelaufen sind.

 

VII. Datenschutzrechte des Kunden und Kontaktdaten 

Sie können von uns jederzeit Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten (Art. 15 DSGVO), deren Berichtigung (Art. 16 DSGVO), Löschung (Art. 17 DSGVO) oder Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) verlangen sowie Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) geltend machen. Zudem können Sie Ihre Einwilligungserklärung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft ändern oder widerrufen (Art. 21 DSGVO). Bitte beachten Sie dabei, dass Datenverarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, hiervon nicht betroffen sind. Zu den vorgenannten Zwecken wenden Sie sich bitte an die nachfolgende Kontaktadresse:


my fit lady
, Daniela Richter-Kümpel
Königstr. 91-93, 47798 Krefeld
Telefon: 02151/649 0633
E-Mail: info@myfitlady.de

Des Weiteren steht Ihnen gem. Art. 77 DSGVO das Recht zu, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren.

 

VIII. Änderung der Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit anzupassen, damit sie stets den aktuellen gesetzlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. wenn wir unser Onlineangebot verändern oder andere Services einführen.

 

 

____________________________________________________________________________________

 

Ο  Falls gewünscht, bitte ankreuzen und unterschreiben!

 

IX Einwilligung in die Verarbeitung von Gesundheitsdaten

Zum Zwecke der Vertragserfüllung und zur bestmöglichen Gestaltung bzw. Optimierung Ihres Trainings,
z. B. durch die Erstellung von individuellen Trainingsplänen, beabsichtigen wir Gesundheitsdaten von Ihnen auf der Grundlage Ihrer Einwilligung zu verarbeiten.

 

In Bezug auf meine Mitgliedsvereinbarung oder einer anderen Vereinbarung (z. B. Kurskarte, Aktionskarte, Probetraining oder einer sonstigen Dienstleistung) von my fit lady willige ich in die Verarbeitung von Gesundheitsdaten zu meiner Person, die während der Anamnese erhoben werden, wie z.B. Körpergröße, Brustumfang, Hüftumfang, Bauchumfang, Taillenumfang, Körpergewicht, Muskelmasse, Knochenmasse, Körperfett, Wasseranteil im Körper, Viszeralfettstufe, Bodymaßindex, Stoffwechselalter, Angaben zur Ernährung ein. Ferner willige ich in die Verarbeitung von weiteren Gesundheitsdaten ein, welche durch my fit lady erhoben wurden bzw. welche ich my fit lady mitgeteilt habe, wie Blutdruckmesswerte, erlittene Verletzungen, eingenommene oder einzunehmende Medikamente etc. 

Ich willige ferner in die Verarbeitung meiner mitgeteilten und durch my fit lady erhobenen Gesundheitsdaten zum Zwecke der Trainingsgestaltung und -optimierung ein. 

Diese Einwilligung ist freiwillig. Ich kann sie ohne Angabe von Gründen verweigern, ohne dass ich deswegen Nachteile zu befürchten hätte. Ich kann diese Einwilligung zudem jederzeit in Textform (z. B. per Brief oder E-Mail an info@myfitlady.de) widerrufen. In diesem Fall werden meine durch my fit lady verarbeiteten Gesundheitsdaten unverzüglich gelöscht.

 

 

 

____________________                  ________________________                 ___________________
Ort, Datum                                         Name, Vorname                                                   Unterschrift

 

(Fassung vom 09.04.2022)

Sende uns eine Nachricht



Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden.